Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Becken

00033Unterhalb des Bauchs und oberhalb der Beine befindet sich das Becken, auch Pelvis genannt. Es wird zwischen dem großen und dem kleinen Becken unterschieden. Das große Becken liegt zwischen beiden Darmbeinschaufeln oberhalb der Beckeneingangslinie und gehört eigentlich zum Bauchraum.

 

Aber unter „Becken“ versteht man auch den knöchernen Teil dieses Körperabschnittes.
Der Beckengürtel wird aus den beiden Hüftbeinen, dem Kreuzbein und dem Steißbein gebildet. Dieser trägt die Hauptlast des Körpergewichts und ist ein kräftiger, stabiler Knochenring. Der Beckengürtel schützt die Harnblase, den Mastdarm und die inneren Geschlechtsorgane.