Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Dr. med. univ. Lukas Kirchmair &
Dr. med. univ. Christian Wimmer

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie versucht mit operativen und konservativen Verfahren beschädigte Strukturen des Körpers, die durch Unfälle aufgetreten sind, wieder herzustellen. Meistens betreffen Verletzungen das Skelett, Muskeln, Bänder und Sehnen aber auch Bauch- und Brustorgane, Gehirn und das Rückenmark.

 

Die Diagnostik:

 

  • Fachärztlich klinische Untersuchung
  • Digitales Röntgen
  • Kernspintomographie (MRT): digitale Schnittbildgebung
  • Computertomographie (CT): digitale Schnittbildgebung
  • Ultraschall (Sonographie): Bildgebung für Muskeln und Sehnen
  • Laboruntersuchungen: Gerinnung, Entzündungsparameter, OP-Tauglichkeit
  • präoperative Untersuchung: ggf. durch den Facharzt für Innere Medizin inkl. EKG

 

Die chirurgische Versorgung:

 

  • Arthroskopische Gelenkschirurgie
    • Meniskus
    • Kreuzband
    • Schulter
    • Sprunggelenk
    • Handgelenk
    • Ellenbogen
  • Chirurgie von Knochenbrüchen
    • Unter- und Oberschenkel
    • Unterarm / Hand
    • Oberarm
    • Schlüsselbein
    • Oberarmkopf
  • Wundversorgungen: Schnitt-, Stich- und Quetschverletzungen